• Unverbindlicher Sofortpreis
  • Führende Markenhersteller
  • Alles aus einer Hand
‹ Zurück zur Übersicht

Smartphone und digitale Armatur
Technologie & Zukunft
Technologie & Zukunft

Willkommen in Ihrem smarten Badezimmer

veröffentlicht am 09. Juli 2018

Willkommen in Ihrem smarten Badezimmer

Das intelligente Badezimmer macht das Leben komfortabler und angenehmer: Die Dusche stellt automatisch die Wohlfühltemperatur ein und spielt die Lieblingshits vom Handy. Smarte Technik sorgt zudem für mehr Sicherheit und Hygiene – wir zeigen die neueste Smart-Home-Technik für Ihr Badezimmer. 

Modernste Technik erleichtert schon den Start in den Morgen: Die Dusche im smarten Badezimmer begrüßt jeden Bewohner mit der individuellen Lieblingsmusik, der Wohlfühltemperatur oder der bevorzugten Strahlart. Denn nichts ist schöner, als an einem kühlen Morgen von einer sanften Regendusche in den Tag geleitet zu werden oder nach dem Joggen unter der Massagedüse die Muskeln zu entspannen. Auf Wunsch lassen sich in der modernen Dusche ganze Choreografien aus Wasser und farbigem Licht speichern. So machen Sie Ihr Badezimmer im Handumdrehen zum Spa für Wellness zuhause. 

Perfekter Sound für die Badewanne

Die passende Musik kommt vom Smartphone über Bluetooth direkt in die Dusche – oder auf den Spiegel oder sogar in die Badewanne. Moderne Soundsysteme übertragen die Musik auch vom Tablet oder Computer ins Badezimmer. Die kabellose Ladestation im Badezimmerregal sorgt dafür, dass das Handy jederzeit einsatzbereit ist.

Armaturen und Apps

Vom Nachhauseweg aus können Sie mit den neuesten Armaturen und Apps bereits das Wasser in die Badewanne einlaufen lassen – alles ganz einfach über das Smartphone. Keine Sorge, Ihr smartes Badezimmer passt selbst auf, dass nichts überläuft und informiert über den Wasserstand. Wird die Netzverbindung unterbrochen, stoppt der Wasserzulauf. Berührungslose Armaturen sind der neueste Trend im Badezimmer, da sie hygienisch und besonders pflegeleicht sind.  

Innovationen für mehr Hygiene

Für noch mehr Hygiene im Bad sorgen vor allem zahlreiche Innovationen rund um die Toilette: Während in Japan Dusch-WCs schon weit verbreitet sind, setzen sie sich zurzeit auch in Deutschland und Europa durch. Im smarten Badezimmer lassen sich beim Dusch-WC die Sitzheizung sowie Temperatur oder Stärke des Wasserstrahls per App oder Fernbedienung regeln. Die Einstellungen können als persönliches Profil gespeichert werden. In die intelligente Toilette sind weitere Funktionen wie Geruchsabsaugung, ein Schacht für Reinigungstabletten oder ein Nachtlicht integriert. Über Sensoren öffnet und schließt sich der Toilettendeckel, gespült wird per Fernbedienung.

Smarte Lichtplanung

Nichts beeinflusst die Stimmung eines Menschen so sehr wie Farben und Licht. Daher kommt der Lichtplanung im smarten Badezimmer eine besondere Bedeutung zu. LED-Lampen erzeugen auf Wunsch abends warmes Licht zum Entspannen und morgens einen helleren, aktivierenden Farbton. Noch dazu sparen sie im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung kräftig Energie.

Technik für das barrierefreie Bad

Das smarte Badezimmer verspricht nicht nur ein Plus an Komfort. Viele Funktionen helfen, die Sicherheit im Haushalt zu erhöhen. Intelligente Armaturen begrenzen die Temperatur und schützen so vor Verbrennungen. Wenn im Alter die Hände nicht mehr so beweglich sein sollten, erleichtern berührungslose Armaturen den Alltag. Digitale Armaturen punkten mit einfacher Bedienung per Knopfdruck oder Fernbedienung. Ursprünglich für das Badezimmer entwickelt, jedoch auch im ganzen Haus anwendbar sind Sensoren, die auslaufendes Wasser oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit erkennen und mit einer Meldung auf dem Smartphone warnen.  

Beratung zu Produkten und Trends

Welche smarten Geräte im Badezimmer wirklich sinnvoll sind, hängt von den eigenen Bedürfnissen und den baulichen Voraussetzungen ab. Ihr °celseo Fachbetrieb berät Sie gerne zu den Möglichkeiten in Ihrem Badezimmer und gibt Ihnen einen Überblick über Produkte und Trends.

Foto: © Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn. Alle Rechte vorbehalten.