• Unverbindlicher Sofortpreis
  • Führende Markenhersteller
  • Alles aus einer Hand
‹ Zurück zur Übersicht

Foto: © Geberit Vertriebs GmbH - Badmöbel Keramag iCON
Bad & Design
Bad & Design

Das Bad als Wohlfühl-Oase

veröffentlicht am 23. November 2018

Das Bad wird für viele von uns als privater Rückzugsort immer wichtiger. Hier wollen wir uns nicht nur pflegen, sondern auch relaxen und Energie für unseren Alltag tanken. Wir wünschen uns, dass das Bad wohnlicher wird. Es soll nicht mehr nur ein funktionaler Raum sein, sondern ein richtiger Wohlfühl-Ort. Dieser Trend spiegelt sich auch in modernen Sanitärobjekten wider. Und so gibt es diese mittlerweile in vielen Formen, Materialien und Farben – ganz gleich, ob es sich um Waschbecken, Duschen oder Badewannen handelt.

Wer sich in seinem Bad vor allen Dingen entspannen möchte, sollte für ein ruhiges, harmonisches und großzügiges Ambiente sorgen. Dies lässt sich am besten mit dem Schaffen von Freiflächen umsetzen, wenn man ein Badezimmer hat, das dafür den entsprechenden Raum bietet. Die Integration einer freistehenden Badewanne vermittelt ebenfalls Großzügigkeit und wirkt der üblichen Badezimmeroptik – alle Sanitärobjekte an der Wand aufzureihen – stilvoll entgegen.

Licht, Farben und hübsche Dekostücke

Aber auch, wenn das Platzangebot begrenzt ist, gibt es schöne Möglichkeiten, um für einen großzügigeren Look zu sorgen. Stellen Sie beispielsweie kleinteilige Utensilien wie Zahnbürsten, Pflegeprodukte und Kosmetika in Gruppen zusammen oder bewahren Sie sie in Kistchen und Körben auf. Das sieht nicht nur sehr aufgeräumt, sondern harmonisch aus.

Einen wichtigen Beitrag fürs Ambiente leistet das Licht. Idealerweise ist die Grundbeleuchtung nicht zu hell und sorgt für ein warmes Licht. Setzen Sie als Ergänzung dazu Akzentlicht am Spiegel, das bei Bedarf sehr hell sein kann. Unser Tipp: Mit LED-Leuchten können Sie Ihr Badezimmer in jede gewünschte Farbe tauchen, je nachdem, welche Stimmung Sie gerade erzeugen wollen. Selbstverständlich sind auch Kerzen im Bad eine tolle Möglichkeit, um eine besondere Atmosphäre zu zaubern.

Farben sind ebenfalls wichtig. Richtig eingesetzt, steigern auch sie das Wohlbefinden. Dabei wirken sanfte Basistöne wie Sand oder Creme harmonisch. Sie können mit Akzentfarben, beispielsweise Grau oder Weiß, aufgelockert werden. Die Akzentfarben können sich in Form eines hübschen Stuhls oder Handtüchern wiederfinden. Besonders wohnlich wird Ihr Bad, wenn Sie ein Einzelstück in Szene setzen, das seinen Platz gewohnterweise woanders hat. Das kann ein Kronleuchter, ein Sessel oder eine Kommode sein. Dekorieren Sie Ihr Bad zum guten Schluss mit kleinen Accessoires wie Schalen, Bildern und Co. Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Wannen und Duschen mit Wellness-Charakter

Bei Wannen und Duschen gibt es mittlerweile viele Produkte mit Wellness-Charakter. Dazu gehören Designer-Bassins, die sich durch Massage-Funktionen und sehr viel Platz auszeichnen. Darüber hinaus sind moderne Wellness-Wannen mit bequemen Kopfkissen ausgestattet. Duschen sind ebenfalls sehr komfortabel geworden. Hier geht der Trend zur ebenerdigen Dusche. Sie kann bequem betreten werden. Und wer seine Dusche mit einer Regenbrause ausstattet, genießt die samtig-weichen Wasserperlen auf der Haut.

Sie möchten das Spa-Feeling perfekt machen? Dann investieren Sie in gute ätherische Öle. Ein paar Tropfen im Badewasser oder in die Ecken der Dusche geträufelt – uns schon kommen Sie in den Genuss der wohltuenden Wirkung von Eukalyptus, Bergamotte oder Ihrem persönlichen Lieblingsduft. Klänge und Naturgeräusche oder ihre Lieblingsmusik machen die entspannende Wirkung perfekt. Und wer mag, nimmt sich eine Tasse warmen Wellness-Tee mit ins Bad. Hier gibt es eine riesige Auswahl, bei der jeder geschmacklich auf seine Kosten kommt. Und dann: Genießen Sie Ihre private Wohlfühl-Oase!

Foto: © Geberit Vertriebs GmbH