• Unverbindlicher Sofortpreis
  • Führende Markenhersteller
  • Alles aus einer Hand
‹ Zurück zur Übersicht

Foto: hansgrohe
Komfort & Hygiene
Komfort & Hygiene

Gesundes und sauberes Wasser im Bad

veröffentlicht am 25. Januar 2019

Wasser ist ein unverzichtbares Lebenselixir. Insbesondere im Bad nutzen wir es auf vielfältige Art und Weise. Es macht unsere Badezimmerrituale zu etwas ganz Besonderem. Und natürlich kommt es auch in Form von Trinkwasser zum Einsatz, beispielsweise beim Zähneputzen, Duschen und Baden. Deshalb erläutern wir Ihnen hier, worauf Sie beim Thema Trinkwasser unbedingt achten sollten.

Wasser ist ein Qualitätsprodukt

Die Wasserqualität in Deutschland ist ausgezeichnet. Mit strengen Kontrollen stellen die regionalen Kommunen sicher, dass die Aufbereitung im Wasserwerk den hohen Anforderungen der geltenden Trinkwasserverordnung entspricht. Dabei garantiert die öffentliche Wasserversorgung sauberes Trinkwasser bis zu Ihrem Wasseranschluss im Keller. Von diesem Punkt an liegt es bei Ihnen, die hervorragende Qualität zu erhalten oder sogar noch zu verbessern.

Trinkwasser-Check für sauberes Wasser

Pro Kopf und Haushalt verbrauchen wir in Deutschland 124 Liter Trinkwasser pro Tag. 29 Liter Trinkwasser entnimmt jeder Deutsche jeden Tag aus seiner Wasserleitung. Das Wasser ist rein. Aber wie sieht es mit Ihren Leitungen und Entnahmestellen – beispielsweise im Bad – aus? Ein Trinkwasser-Check bringt Klarheit.

Dazu sollten Sie prüfen lassen, ob Ihr Hausanschluss funktioniert. Auch ist es wichtig, zu checken, ob die Armaturen in technisch einwandfreiem Zustand sind. Darüber hinaus sollten die Rohrleitungen dicht und frei von Korrosion und Ablagerungen sein. Bei all diesen Themen unterstützen Sie unsere °celseo Badprofis. Sie prüfen Ihren Hausanschluss, die Rohrleitungen und Ihre Armaturen. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin bei Ihrem °celseo Badprofi vor Ort.

Foto: © hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH